+43 (1) 283 14 27       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handyrettung.at

Android 4.5 könnte Root-Apps blockieren

Die nächste Android-Version, also entweder Android 4.5 oder 5.0, könnte einige der Root-Apps unbrauchbar machen. Das Problem liege an neuen Zugriffsrechten einer bestimmten Partition...

Im Internet bzw. den Social Media Plattformen kursieren zur Zeit die News, dass im Open-Source-Zweig von Android Änderungen entdeckt wurden, die in künftigen Versionen gegebenfalls manche Root-Apps ausschließen könnten. Root-Apps nutzen die Partition “/data”, um von dort aus unter anderem Daten mit Root-Rechten zu starten. Die Neuerungen werden laut diversen Experten jedoch genau dies verhindern, aber zur Sicherheit von Android beitragen.

Es gibt es zwar Möglichkeiten, jenes Problem zu lösen, aber eine einheitliche Lösung wurde noch nicht entdeckt. Programmierer von Root-Apps sollten sich daher auf diverse Anpassungen einstellen, falls Google diese Änderungen tatsächlich einführt - außerdem werden alle Entwickler aufgerufen, Tipps und Vorschläge auszutauschen um eine schnelle Lösung zu gewährleisten - denn Google hatte bisher noch kein Statement abgegeben.


Verwandte Artikel Weiterführende Links

Schreib ein Kommentar

Sie schreiben als Gast. Möglichkeit zum Einloggen besteht weiter unten.

Bekannt aus

Bekannt aus: ORF, ATV, Kurier, Radio Arabella

Zahlungsarten



Feedback
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen