+43 (1) 283 14 27       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Handyrettung.at

Das neue iPhone 6 Plus

Apple-User warten schon seit Monaten sehnsüchtig auf das neue iPhone 6 - nun ist es soweit, das neue Schlachtschiff von Apple ist da. Wir haben alle News, Daten und Fakten für euch zusammengefasst:

Heute um 19 Uhr unserer Zeit war es soweit, Apple-Chef Tim Cook stellte das neue iPhone 6 am 9. September 2014 auf der Apple Keynote in Cupertino bei San Francisco in Kalifornien vor.

Zunächst das wichtigste: das neue iPhone 6 beinhaltet ein mega-hochauflösendes Retina HD Display mit LCD-Panel und wird in zwei Größen auf den Markt kommen: 4,7 Zoll (knappe zwölf Zentimeter) und dann noch ein 5,5 Zoll-Modell (das sind ca. 14 Zentimeter) Bildschirm-Diagonale. Das iPhone 6 hat somit starke 38 Prozent und das iPhone 6 Plus 185 Prozent mehr Pixel als das iPhone 5S - TROTZDEM: Beide neuen Modelle sind dünner als der Vorgänger iPhone 5S - während das iPhone 6 nur 6,9 Millimeter dünn ist, ist das iPhone 6 Plus 7,1 Millimeter dünn. Der neue A8-Chip mit 64-Bit-Architektur sorgt für eine deutlich höhere Leistung, somit ist die CPU bis zu 25 Prozent schneller. Das hat auch seinen Preis: Das teuerste Modell soll bis zu 965 Euro kosten.

Auch hinsichtlich der Batterielaufzeit wurde einiges erneuert, denn das neue iPhone soll bis zu 50 Prozent energiesparender sein, dank seiner neuen Technik. So kann mit dem iPhone 6 über 24 Stunden Sprechzeit in 3G-Qualität erzielt werden.

Interessant: Kippt man das größere iPhone 6 Plus, verhält es sich wie ein iPad: Es erscheinen also mehr Reihen, der Nutzer hat also noch mehr Platz. Außerdem kann auch per Doppelklick auf dem Home-Button der neue Ein-Hand-Modus aktiviert werden. Die Buttons rutschen dann nach unten.

Auch die App "Viber" & Co haben sichtliche Spuren hinterlassen: Das WLAN soll dank der neuen Apple-Technik viel schneller sein - und zwar gleich dreimal so schnell. Dazu gibt es "Wi-Fi-Calling" - über WLAN soll man so Leute anrufen können.

Die Kamera verfügt zwar nur über eine acht Megapixel-Kamera, dennoch versichert der Apple-Mensch Stephen Schiller, dass ein megaschneller Autofocus eingebaut ist - was viel besser wirkt. Videos lassen sich dafür mit 1080p aufnehmen, also in Full-HD - und bei den Panorama-Bildern ist die Megapixel-Anzahl deutlich höher: Mit bis zu 43 Megapixeln sollen wir hier Bilder schießen können - mit Bildstabilisator.

Keine Überraschung: Die neuen Geräte von Apple laufen wie erwartet mit iOS 8 - also haben sich wie bisher angenommen, etliche Gerüchte als erneute Wahrheit heraus gestellt.

Beide Modelle sollen per 19. September lieferbar sein, iOS 8 ab dem 17. September zum Download bereit sein. In den kommenden Stunden bzw. Tagen folgen alle weiteren, neuen Details von Apple.


Verwandte Artikel

Schreib ein Kommentar

Sie schreiben als Gast. Möglichkeit zum Einloggen besteht weiter unten.

Bekannt aus

Bekannt aus: ORF, ATV, Kurier, Radio Arabella

Zahlungsarten



Feedback
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen